Chancen auf hoher See

Container-Leasing als versteckte Nische mit interessanten Renditechancen.

Die Renditejagd geht vorerst weiter. Die unverändert relativ lockere globale Geldpolitik treibt Anleger in immer exotischere Häfen. Während öffentliche Märkte kaum noch echte Chancen bieten, lassen sich an privaten Märkten noch interessante Nischen finden. So können es Eigentum und Leasing von Realanlagen es ermöglichen, von hohen Leasingsätzen und möglichen Wertsteigerungen zu profitieren. Ein bislang von Anlegern wenig beachteter Bereich ist das Leasing von Containern.

In den 1950/60er Jahren tauchten Container erstmals an den globalen Handelsmärkten auf und entwickelten sich schnell zum internationalen Standard für Lagerung und Transport. Heute greift der globale Handel weitgehend auf dieselben genormten Container zurück. Die globale Infrastruktur des Seeverkehrs (Häfen, Kräne, Schienenfahrzeuge usw.) wurde und wird auf sie abgestimmt. Dies macht Container als Anlage interessant. Die Gefahr, dass sie unzeitgemäß werden, ist ungewöhnlich gering. Dass Container durch eine neue Technologie abgelöst werden könnten, ist kaum vorstellbar, da dies eine umfangreiche Modernisierung der bestehenden globalen Infrastruktur erfordern würde. In diesem Bereich ist das Leasinggeschäft, das etwa die Hälfte der globalen Flotte umfasst, sehr gut etabliert.

Die Verflechtung zwischen Containern und Schifffahrt, die von vielen Anlegern historisch für Volatilität und Risiko steht, ist sehr eng. Nach 2008 erlebte die Schifffahrt eine Krise bis dahin unbekannten Ausmaßes. Dies lag hauptsächlich am Überangebot der während des Rohstoffbooms Ende der 2000er Jahre gebauten Schiffe. Container sind etwas völlig anderes. Die Volatilität sowohl der Leasingsätze als auch der Preise liegt bei einem Bruchteil der Volatilität von Schiffen. Dies liegt zum Teil im kurzen Fertigungszyklus von Containern von nur ein bis drei Monaten begründet. Durch die schnelle Reaktion der Hersteller auf die Marktnachfrage reduziert sich die Gefahr von Überkapazitäten. So fiel zum Beispiel 2009 nach der Finanzkrise die Containerproduktion um 86 Prozent, die Anzahl von Containern weltweit schrumpfte um 4,9 Prozent. Hingegen wuchs im selben Jahr die globale Schiffsflotte immer noch um 5,2 Prozent. Der Restwert gebrauchter Container ist aufgrund ihrer beschränkten technischen Veralterung relativ stabil: Ein 12 Jahre alter Container kostet etwa die Hälfte eines neuen Containers.

Daher sehen wir Container als einfache Anlagen mit einer langen wirtschaftlichen Lebensdauer, hohem Restwert und relativer Stabilität über den gesamten Zyklus. Natürlich sind auch sie konjunkturabhängig. Denn die Nachfrage nach Containern hängt vom Volumen des Welthandels ab, das wiederum stark mit der globalen Wirtschaftsleistung verknüpft ist. Die Leasingtagessätze für Container werden in der Regel langfristig (auf 5-7 Jahre) vereinbart und sind hauptsächlich eine Funktion der Fremdkapitalkosten des Leasinggebers. Daher bewegen sich die Mietrenditen meist parallel zu den globalen Zinsen. So ist die Geldmarktrendite eines neuen Containers derzeit niedrig (etwa 9 Prozent) und dürfte stabil bleiben – historisch liegt sie zwischen 9 und 18 Prozent. Der Fabrikabgabepreis eines neuen Containers bewegt sich bei 1.500 Dollar ebenfalls nahe am Allzeittief, der historische Höchstpreis liegt bei 3.000 Dollar.

Aus Anlegersicht ist positiv zu bewerten, dass dank des niedrigen Containerstückpreises eine breite Streuung über Fertigungsjahre, Leasingnehmer und Regionen möglich ist und so Konzentrationsrisiken vermieden werden. Daneben besteht ein gewisses Wertsteigerungspotenzial, hauptsächlich aufgrund höherer Inputkosten (Lohnkosten und Stahl) sowie steigender Zinsen weltweit, die den natürlichen Wertverlust ausgleichen könnten.

Neben Containerleasing gibt es weitere interessante Nischen: Auch Flugzeugleasing, Musiklizenzgebühren und Leasing von Mobilfunkantennen wurden von uns genauer unter die Lupe genommen.

Mit Hilfe fundamentaler Analysen könnten Anleger Chancen mit "Eintrittsbarrieren für institutionelles Kapital" erkennen, bevor sich alle Investoren auf sie stürzen. Kapitalknappheit stellt anlegerfreundliche Konditionen sicher, mit Renditemöglichkeiten, die Risiken mehr als kompensieren können. Nur so kann man in einer Welt, die zwar viel Kapital, aber kaum kreative Anlageideen bietet, oben schwimmen.

Entwicklung des Containerleasings

Die Barrendite auf neue Container ist aktuell niedrig, weil sie sich in der Regel parallel zu den globalen Zinsen bewegt.

Quelle: Drewry Maritime Research; Stand: 30.06.2018

* basierend auf dem Master-Leasing-Vertrag

Relativ stabile Preise über den Wirtschaftszyklus

Dank des niedrigen Containerstückpreises können Portfolios breit gestreut werden und bieten sogar Wertsteigerungspotenzial.

Quelle: Drewry Maritime Research; Stand: 30.06.2018

* Für gebrauchte, ungefähr 12 Jahre alte Standard-Container, exklusive Reparatur- und Individualisierungskosten

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Sie besuchen gerade die Deutschland-Version dieser Seite, obwohl Ihr Standort als United States identifiziert wurde. Sie können dies unten ändern.

Sie sind dabei den Standort auf Großbritannien zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Südafrika zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Österreich zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Schweiz zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Deutschland zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Singapur zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Frankreich (en) zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Italien (en) zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Belgien zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Spanien (en) zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Japan zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Schweden (en) zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Portugal zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Niederlande (en) zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Korea zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Luxembourg zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Hong Kong zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Sie sind dabei den Standort auf Taiwan zu ändern, obwohl ihr Standort als United States identifiziert wurde. Wenn Sie dennoch den Standort ändern wollen dann klicken Sie bitte hier.

Anderes Land

Anderes Land